Dien Cham – Vietnamesische Gesichtsreflexzonenmassage

Dien (Gesicht) und Cham (Akupunktur) ist eine sanfte und zugleich effektive vietnamesische Behandlungsmethode nach Prof. Dr. Bùi Quoc. Das Prinzip von Dien Cham ist mit dem der Fußreflexzonenmassage vergleichbar und besteht darin, bestimmte Punkte am Gesicht zu stimulieren. Seit den 80er Jahren entwickelte der Architekt Nhuang Le Quang, nachdem er sich 1985 mit der Facytherapie behandeln ließ, nach weiteren Selbststudien eine eigenständige und vereinfachte Methode mit etwa 60 entscheidenden Grundpunkten, die er Dien Cham nannte.

Wirkungsweise:

  • Regulierung der Vitalfunktionen
  • Faltenminderung
  • Wirkt entspannend und ausgleichend
  • Kräftigende Wirkung auf den Organismus
  • Allgemeine Regeneration

Dien Cham-Massage: 45 und 60 Minuten